KjG-Ball

Immer am ersten Wochenende nach den NRW Sommerferien machen sich hunderte KjGler*innen so richtig schick.

Der KjG-Ball ist ein Dankeschön an alle KjGler*innen, Gruppenleitungen, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich ehrenamtlich im KjG-Diözesanverband Paderborn engagieren und die KjG-Arbeit unterstützen. In festlicher Abendgarderobe gibt es ein gemeinsames Essen und bei Musik und Tanz ist jede Menge Spaß vorprogrammiert. Ein weiteres Highlight ist immer auch die Verleihung des goldenen Seelenbohrers, der in vier Kategorien verliehen wird: „Coolste Aktion“, „Das K in KjG“, „Mitgliedergewinnung“ und „KjG + Ich – Ehrenauszeichnung des Diözesanverbands“. Für alle Kategorien kannst du deine KjG-Pfarrgemeinschaft mit einer kreativen Begründung nominieren.

Der KjG-Ball ist aber auch eine schöne Gelegenheit alte KjG-Gesichter wiederzusehen oder neue kennenzulernen und einen Eindruck über Veranstaltungen und Ferienfreizeiten der anderen KjG-Pfarrgemeinschaften zu bekommen.

KjG Ball 2022

Der KjG Ball wird in diesem Jahr von der KjG St. Michael Ummeln und dem KjG Diözesanverband Paderborn ausgerichtet

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Dort könnt ihr auch angeben, falls ihr im Zelt/ im Pfarrheim übernachten möchtet.

Zeitplan 

16:30 Uhr Ankunft Übernachtende, Zeltaufbau

17:30 Uhr erste Anmeldung

18:00 Uhr Gruppenfoto

18:15 Uhr Gottesdienst

19:15 Uhr Ankommen und weitere Anmeldung

19:30 Uhr Begrüßung (DL, Ehrengäste, Moderation) 

19:45 Uhr Essen

im Anschluss: Goldener Seelenbohrer-Verleihung durch die Jury

im Anschluss: Wahlen KjGönigpaar

Tanz

1:00 Uhr Ende der diözesanen Veranstaltung

1:10 Uhr Aftershow-Party

Eine Nominierung um einen der Goldenen Seelenbohrer ist noch bis zum 10.07. möglich. Schreibt dazu eine Mail/ Nachricht an Lena und begründet knackig, warum eure KjG den Goldenen Seelenbohrer verdient - vergisst nicht, ein Foto mitzuschicken.


Ausrichtung des KjG-Balls

Wenn ihr auch einmal als Pfarrgemeinschaft einen KjG-Ball ausrichten wollt, müsst ihr folgende Punkte beachten:

  • Spaß, Motivation, Freude und nötige Ressourcen für die Planung sowie Durchführung des KjG-Balls
  • Geeignete Örtlichkeiten (Festraum, Übernachtungsmöglichkeiten)
  • Erreichbarkeit/ Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel
  • Zeit am Termin des KjG-Balls
  • Ggf. besonderer Anlass innerhalb der KjG-Pfarrgemeinschaft

Wie ihr eure Bewerbung gestaltet bleibt euch überlassen.

Der Diözesanausschuss entscheidet über die Vergabe der Ausrichtung. Bei der Auswahl werden Gemeinden bevorzugt, die noch nie den Ball ausgerichtet haben. Andernfalls wird gelost.

In Kürze erscheint hier auch eine Checkliste mit allen to-dos, die euch bei der Ausrichtung des KjG-Balls erwarten! So könnt ihr gut abschätzen und einsehen, was eure Aufgaben sind und worauf ihr euch einlasst. Bei der Ausrichtung steht euch dann natürlich auch Lena als zuständige Referentin zur Seite und unterstützt euch! Durch den pandemiebedingten Ausfall des Balls wird im kommenden Jahr 2022 die KjG St. Michael Ummeln den KjG-Ball ausrichten. Der Ball wird am 13.08.2022 stattfinden.


KjG-Wettbewerb

Du kannst deine Gruppe oder deine Gemeinde in den Kategorien

  • „Coolste Aktion“
  • „Mitgliedergewinnung“
  • „Das „K“ in KjG“
  • Ehrenauszeichnung des Diözesanverbands

mit einem*r deiner Meinung nach auszeichnungswürdigen Projekt/Aktion für den „wandernden Seelenbohrer in Gold“ bewerben.

„Coolste Aktion“
Hast du in deiner KjG die absolut coolste Aktion beobachtet oder durchgeführt? Dann ist diese Kategorie genau die richtige für dich! Die Coolnes der Aktion wird von der Jury an der Innovativität der Idee, dem Bezug zu einem oder mehreren Kernthemen der KjG und der stattgefundenen Öffentlichkeitsarbeit, sowie der Dokumentation bemessen. Die Urheber*innen der drei coolsten Aktionen erhalten nach der Jurysitzung eine Einladung zur Preisverleihung.

Das „K“ in KjG
Du hast an einer Aktion teilgenommen, die dich im Glauben bewegt hat? Dann setz sie auf die Nominierungsliste dieser Kategorie. Ausgezeichnet wird ein Projekt oder eine Aktion, die sich durch den kreativen Umgang mit Spiritualität und die Attraktivität für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im besonderen Maße hervorhebt.

„Mitgliedergewinnung“
Für die Nominierungsliste in dieser Kategorie kannst du dich und deine Pfarrgemeinschaft nicht selbst bewerben.  Im „Rennen“ sind alle KjG-Gemeinschaften, die mindestens drei Jahre alt sind und bis zum Ende des Einsendeschlusses ihre Mitglieder für 2021 gemeldet haben. Wenn ihr unter den ersten drei seid bekommt ihr eine Einladung zur Preisverleihung 2021.

„Ehrenauszeichnung des Diözesanverbands“
Dieser Seelenbohrer in Gold ist der einzige der nicht auf Wanderschaft geht. Mit diesem Preis soll eine Person oder Gruppe auf Lebenszeit ausgezeichnet werden, die sich durch ihr hohes Engagement und einzigartige Taten im KjG-Diözesanverband Paderborn hervorgetan hat. Für diesen Seelenbohrer ist es nicht möglich sich selbst zu bewerben.

Um eine Aktion oder Person auf die Nominierungsliste zu setzen, schick einfach Name + Pfarrgemeinschaft + Kategorie mit einer kreativen Begründung in Text, Video, Foto oder Bild-Format an:

info@kjg-paderborn.de
Einsendeschluss ist der erste Tag der Sommerferien.

Kontakt