Die Bildungsstätte Kloster Brunnen ist das Diözesanzentrum des KjG-Diözesanverbandes Paderborn. Es liegt in der Nähe von Sundern-Endorf – im Herzen des Sauerlandes.

Neben verschiedenen Spielen für drinnen und draußen stehen den bis zu 43 Gästen des Hauses Tischtennisplatten, ein Kicker, Volleyballnetz, Schwungtuch und Jongliermaterial zur Verfügung. Musik- und Videoanlage, Beamer sowie ein Kopierer gehören ebenfalls zur Ausstattung des Hauses. Die ca. 4.000 Quadratmeter große Außenanlage verfügt über eine Terrasse mit Grill- und Feuerstelle sowie einen Bolzplatz.

Der Thomas-Morus-Kreis Paderborn e.V. verwaltet das KjG Diözesanzentrum. Der gewählte Vorstand wird von den Mitarbeitenden der Diözesanstelle unterstützt. Eine Ausführliche Information zu Kloster Brunnen und eine Übersicht über freie Termine gibt es HIER.


Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar
Es gab ein Problem mit deinem Instagram-Feed.

Der „Kreis der Freunde und Förderer der Katholischen jungen Gemeinde im Erzbistum Paderborn e.V.“ ist der Förderverein des KjG Diözesanverband Paderborn. Bekannt ist er eher durch die Abkürzung FuF. Schon seit 1972 gibt es den FuF und er unterstützt den KjG-Diözesanverband, Bezirke und Pfarrgemeinschaften, vor allem finanziell.
Viele Mitglieder bringen sich aber auch mit ihrem persönlichen Engagement in den FuF ein oder stellen ihr Wissen zur Verfügung. Pfarrgemeinschaften können auch Anträge an den FuF stellen, wenn sie Geld für Aktionen und Ferienfreizeiten benötigen.

Wenn du einen Antrag auf Förderung deiner Aktivitäten durch den FuF stellen willst, kannst du das mit deiner Pfarrgemeinschaft oder deiner Bezirksebene tun. Du musst dich dann an den Vorstand des FuFs wenden. Über deinen Antrag wird auf der einmal im Jahr stattfindenden Mitgliederversammlung des FuFs entschieden. Die Mitgliederversammlung findet traditionell zum Libori Fest in Paderborn statt.
Der FuF hat bis jetzt u.a. folgende Aktivitäten unterstützt oder ermöglicht:

  • Förderung des Kinderwochenendes “KjG-Weekend” der KjG Hagen-Emst,
  • finanzielle Unterstützung des KjG-Balls
  • Bezuschussung der Methodenbox zum Schwerpunktthema Grenzenlos, die in jeder Pfarrgemeinschaft sind.


Mitgliedschaft

Lade dir die Beitrittserklärung für den FuF herunter oder nimm Kontakt mit der Diözesanstelle auf. Der Mitgliedsbeitrag des FuFs beträgt im Moment 12, 24, 36 Euro oder einen höheren Betrag pro Jahr.

Klicke hier, wenn du zukünftig nur noch per E-Mail informiert werden möchtest.

Spenden

Du kannst den FuF auch unterstützen, indem du einmalig oder regelmäßig etwas spendest. Hier sind die Bankdaten des Fördervereins:

Kontoinhaber: Freunde und Förderer der KJG e.V
IBAN: DE40472603070018500900
BIC: GENODEM1BKC


Förderungen durch den FuF

Wenn eure KjG-Ortsgruppe eine neue Anschaffung für eure Gruppenstunden oder euer KjG- Leben plant und sich dafür finanzielle Unterstützung durch den FuF wünscht, dann füllt gerne das unten eingefügte Antragsformular aus und lasst es dem FuF zukommen. Dieses wird dann geprüft und ihr erhaltet eine Rückmeldung.


Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) steht für selbstorganisierte Jugendverbandsarbeit in der katholischen Kirche. Als Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden, in denen rund 660.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 28 Jahren organisiert sind, ist seine wichtigste Aufgabe die Interessenvertretung seiner Mitglieder in Politik, Kirche und Gesellschaft.

Die im BDKJ organisierten katholischen Jugendverbände befähigen Kinder und Jugendliche zu kritischem Urteil und eigenständigem Handeln aus christlicher Verantwortung. Dazu gehört der Einsatz für eine gerechte und solidarische Welt. Er versteht sich als gesellschaftliche Kraft in der Kirche und wirkt bei der „Entwicklung von Kirche, Gesellschaft, Staat und internationalen Beziehungen“ mit. Darüber hinaus kümmert sich der BDKJ um die Absicherung der finanziellen Förderung und unterstützt die katholischen Jugendverbände als Dachorganisation in vielen Belangen.

Als einer der größten Jugendverbände im Deutschen Bundesjugendring (DBJR), bringt sich der BDKJ aktiv in jugendpolitische Fragen ein. Außerdem vertritt der BDKJ die katholische Jugend unter anderem im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und ist damit eine wichtige Stimme des Deutschen Laienkatholizismus.

Der Vorstand des BDKJ-Diözesanverbandes Paderborn ist derzeit durch Annika Manegold, Helena Schmidt und Jan Hilkenbach besetzt. Oberstes beschlussfassendes Gremium ist die BDKJ-Diözesanversammlung, die einmal jährlich tagt.

Der BDKJ wurde 1947 in Hardehausen gegründet und hat in seiner 70-jährigen Geschichte seine Schwerpunkte bewahrt: Katholisch. Politisch. Aktiv.

KjG als starker Verband im BDKJ

Der KjG-Diözesanverband ist aktives Mitglied im BDKJ, um dort zusammen mit anderen katholischen Kinder-und Jugendverbänden politisch zu arbeiten.